CBD Gesichtspflege: Empfehlungen & Tests

Eine CBD Gesichtspflege kann normaler, trockener, sensibler und müder Haut helfen. Es gibt inzwischen biozertifizierte Naturkosmetikprodukte mit Cannabidiol (CBD), die sich auf die individuellen Ansprüche jeder Haut abstimmen lassen. Anwendungsbeobachtungen und Tests sprechen dafür, CBD Gesichtspflege für das tägliche Anti-Aging einzusetzen.

CBD: Warum wirkt es in der Gesichtspflege so gut?

CBD GesichtspflegeCBD gehört zu den rund 150 Phytocannabinoiden der weiblichen Hanfpflanze. Deren vielfältige Wirkungen sind den Menschen schon seit Jahrtausenden bekannt, doch erst in den letzten Jahren bis Jahrzehnten hat sich die Forschung genauer mit den Inhaltsstoffen von Hanf befasst und deren Wirkungsweise ergründet. Dabei stellten Kosmetikhersteller fest, dass CBD als natürlicher Zusatzstoff die hochwertige Hautpflege ausgezeichnet unterstützen kann. Das Cannabinoid CBD verfügt über eine Reihe von positiven Eigenschaften, die es als sehr geeignet für alternative und komplementäre Behandlungen erscheinen lassen. Auch wenn es aus Hanf gewonnen wird, wirkt es nicht berauschend, sondern entfaltet seine natürliche Wirkung über unser körpereigenes Endocannabinoidsystem. Dieses gehört zum Nervensystem und ist maßgeblich für unser körperliches Gleichgewicht zuständig. Als externes Cannabinoid dockt CBD an dieses System an. Dabei fördert es unser Wohlbefinden und die Balance. Es entstammt der Nutzhanfsorte „Cannabis Sativa“. Diese enthält viel CBD, aber nur sehr wenig berauschendes THC, das bei dieser Anwendung unerwünscht ist.


Wie verarbeitet ein Gesichtspflegeprodukt das CBD?

Gesichtspflegeprodukte mit CBD führen dazu, dass unsere Haut das CBD direkt aufnehmen kann. Dies bewirkt lokale Effekte, wobei das CBD nicht in den Blutkreislauf gelangt. Es nährt aber die Haut und fördert ihre Regeneration, was einen natürlichen Anti-Aging-Effekt erzielt. Zur Anwendung kommen dabei in den Kosmetikprodukten CBD-Öle, deren CBD-Gehalt 5 bis 10 % beträgt. Das sogenannte Hanföl ist außerdem reich Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen. Davon profitiert unsere Haut ungemein. Da die Trägerbasis ein Öl ist, kann sie das CBD ungehindert aufnehmen. Es wirkt entspannend und regenerativ. Auch die anderen enthaltenen Bestandteile im Hanföf entfalten ihre Wirkung. Die Gamma-Linolensäure (Omega-6) wandeln tiefere Hautschichten in Dihomogamma-Linolensäure um, die über antientzündliche Eigenschaften verfügt und Neurodermitis lindern kann. Auch pflegt sie ausgezeichnet die reifere Haut. Das günstige Fettsäuremuster macht sie weich und geschmeidig. Vitamin E im Hanföl ist ein Antioxidationsvitamin und lindert somit oxidativen Stress.

Für welche Hauttypen eignet sich CBD Gesichtspflege?

Grundsätzlich eignet sich CBD Gesichtspflege für jeden Hauttyp. Besonders beliebt ist sie bei:

  • Problemhaut
  • empfindlicher und sensibler Haut
  • anspruchsvoller reiferer Haut

Damit die CBD Gesichtspflege ihre hervorragenden Effekte kann, muss sie aus hochwertigen Zutaten stammen. Die Reinheit und Qualität der Inhaltsstoffe ist daher beim Kauf besonders zu beachten. Es sollte sich idealerweise um biozertifizierte Naturkosmetik handeln, die umweltschonend und nachhaltig hergestellt wurde sowie auf schädliche Inhaltsstoffe verzichten kann.

Naturkosmetik für die CBD Gesichtspflege: Empfehlungen

Naturkosmetik entsteht ohne chemische Zusatzstoffe und Prozesse allein aus natürlichen Rohstoffen, zu denen auch CBD gehört. Biokosmetik geht noch einen Schritt weiter, ihre Inhaltsstoffe stammen aus biologischer Produktion. Natur- und Biokosmetik müssen zertifiziert sein. Zu empfehlen sind für die CBD Gesichtspflege in der Tat Natur- und Biokosmetika. Ihre natürlichen Inhaltsstoffe müssen einen biologischen Mindestbestandteil von 30 % bei Emulsionen und 90 % bei Ölen und Produkten für die wasserfreie Reinigung enthalten.

Überprüfen Sie beim Kauf solche Angaben. Auch sollten die Effektivität und Nachhaltigkeit von CBD Gesichtspflegeprodukten wissenschaftlich bestätigt worden sein. Natürliche Biokosmetik zeichnet sich durch frische Inhaltstoffe in Kombination mit wirkkosmetischen Aktiva aus. Dadurch entstehen hochwertige Formeln für jede anspruchsvolle und auch problematische Haut. Sie können sich bei Naturkosmetik auch immer an Gütesiegeln orientieren:

  • NaTrue Label
  • Ecocert
  • BDIH: Siegel für kontrollierte Naturkosmetik
  • Ecogea

Es gibt noch mehr solcher Siegel, diese hier nennen wir beispielgebend. Sie zeichnen sich durch eine unterschiedliche Ausprägung und Anwendung der Kriterien aus. Solche Kriterien können beispielsweise sein:

  • keine Verwendung von tierischen Zutaten außer Honig, Bienenwachs und Milch
  • keine Verwendung von Mineralölen und Silikonen
  • keine Verwendung von synthetischen Inhaltsstoffen
  • keine Verwendung von Nanomaterialien, bis sie als vollkommen sicher eingestuft wurden
  • keine Verwendung von gentechnisch veränderten Organismen
  • keine Gamma- und Röntgenbestrahlung
  • Verzicht auf Tierversuche

Das bedeutet: In der biozertifizierten natürlichen CBD Gesichtspflege sind weder Parabene noch Paraffine, Mikroplastik, Silikonöle, Polyethylenglykole (PEGs) oder synthetische Duftstoffe zu finden.

Was leistet die CBD Gesichtspflege?

Mit ihrer geprüften Qualität pflegt die CBD Kosmetik anspruchsvolle Haut und beugt der frühzeitigen Hautalterung vor. Sie lindert die Faltenbildung und wirkt als ganzheitliche Gesichtspflegelinie. Damit ist sie eine gezielte und effiziente Anti-Aging-Lösung. Sie reinigt die Haut und versorgt sie mit Nährstoffen. Ihr Einsatz eignet sich für Mischhaut ebenso wie für trockene und normale Haut. Vor allem profitiert reife Haut davon, die schon Zeichen der Hautalterung zeigt. Die Anwendung muss sachgerecht gemäß den Hinweisen auf der Verpackung erfolgen. Dann wirkt CBD Gesichtspflege auch als Antifaltencreme, welche die Faltentiefe und -breite wirksam reduziert.


Älterer Post Neuerer Post